Highlights von New York - Kostenlos!

New York ist vollgestopft mit Touristenattraktionen, Sehenswürdigkeiten und Museen. Die meisten verlangen saftige Eintrittspreise und geben einem dann auch noch die genaue Zeit vor, die man sich dort aufhalten darf. 
Wer aber auch mal abseits der ausgetretenen Pfade geht, kann die Stadt kostenlos entdecken. Diese Aktivitäten lohnen sich wirklich! Ich habe die besten für dich zusammen geschrieben. 


1. Staten Island Ferry 
Die Staten Island Fähre ist eine Pendlerfähre die zwischen lower Manhattan und Staten Island. Die Überfahrt mit der Fähre ermöglicht es dir, einen grandiosen Blick auf die Skyline New Yorks, den Hafen und die Freiheitsstatue zu ergattern. Bei der Hinfahrt nach Staten Island solltest du dir einen Platz am Fenster rechts ergattern, damit du den besten Blick auf die Freiheitsstatue bekommst. Auf der Rückfahrt logischerweise links
Die Fähre legt alle 30 Minuten ab, deshalb brauchst du die Fahrt noch nicht mal im voraus planen. 

 

2. Führung - Grand Central 

Bei der kostenlosen Führung wird die Grand Central Gegend erkundet. Die Tour führt durch die Grand Central Station und vorbei an der Original Statue des Lincoln Memorial. 

Die Tour beginnt jeden Freitag um 12.30 Uhr im Skulpturenhof der 120 Park Avenue gleich gegenüber der Grand Central Station. Organisiert wird das ganze durch den Grand Central Partnership, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. 

3. Kajak-tour auf dem Hudson River 

Die Non-Profit Organisation ermöglicht kostenlose Kajak-touren auf dem Hudson River. Man hat die Wahl die Tour alleine zu machen oder sich einem Tourguide anzuschließen. Dabei kannst du die die atemberaubende Skyline von New York anschauen und zwischen den Piers hin und her rudern. 

Das Downtown Boathouse befindet sich am Pier 40 und Pier 96 in Manhattan. Es hat Samstag und Sonntag geöffnet, im Sommer auch unter der Woche.

Die Öffnungszeiten und weitere Infos erhälst du auf der Homepage - The Downtown Boathouse

4. Brooklyn Brewery und Chelsea Brewery

Diese beiden Brauereien können in New York kostenlos besucht werden. In der Chelsea Brauerei gibt es zudem eine kostenlose Bierverköstigung. 

Samstags und Sonntags beginnt die Tour in der Brooklyn Brauerei stündlich zwischen 13 Uhr und 16 Uhr. 

Die Brauerei findet sich an der Grenze von Williamsburg und Greenpoint an der 11th Street & Wythe Avenue.

 

Die kleinere Brauerei ist die Chelsea Brauerei in Manhattan am Pier 59. Die Führungen beginnen jeweils zur vollen Stunde zwischen 14 Uhr und 18 Uhr am Sonntag.

Booking.com

5. New Yorks Museen

Etliche Museen können in New York kostenlos besucht werden. Einige davon sind das American Folk Art Museum, das Sony Wonder Technology Lab, das Museum at the Fashion Institute of Technology und das Brooklyn Museum. 

Das Museum of Modern Art, lässt sich jeden Freitag von 16 - 20 Uhr frei besuchen. Da es diese Karten nicht im Vorfeld zu erwerben gibt, könnte es zu langen Warteschlangen kommen.

Einige Museen erheben nur einen empfohlenen Eintrittspreis.  Unabhängig von der Höhe wird man hineingelassen. So zum Beispiel das Metropolitan Museum of Art und das Metropolitan Museum of Art.

6. Gratis-Events im Central Park

Wer New York im Sommer besucht, sollte sich die Veranstaltungen im Central Park nicht entgehen. Eine

Umsonst-Veranstaltung ist die Summer Stage. Abgehalten am Rumsey Playfield, bietet das Festival Musik, Tanz und Theater. Mit Ausnahme einiger Benefiz-Konzerte sind all diese Events vollkommen gratis und verteilen sich über den Großteil der Sommermonate hinweg.

Ein weiterer Park, der kostenlos zu besuchen ist, ist der High Line Park. Der Park ist einer der angesagtesten Orte in New York und liegt auf einer umgebauten Eisenbahnstrecke. Besonders schön ist es hier den Sonnenuntergang anzuschauen.

Booking.com

7. Die Brooklyn-Bridge überqueren

Wer in New York ist, muss mindestens ein Mal die bekannteste Brücke zu Fuß überqueren. Sie bietet die optimale Fotokulisse und lässt dich auf die unglaubliche Metropole schauen. Ganz besonders entfaltet sich das flair in der Abendsonne. Holt euch also etwas zu trinken und lauft los! 

8. Besuch einer Roof-Top Bar

Hoch oben über den Dächern der Stadt, kann man den Abend richtig gut ausklingen lassen. Mit einem atemberaubenden Blick auf das Empire State Building und Downtown Manhattan plus Cocktail in der Hand (nicht gratis) kann man es sich im 230 Fifth Rooftop Bar richtig gut gehen lassen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0